Donnerstag, 2. Juni 2016

Südtriol: Pustertal

Von Wien führte mich mein Weg weiter direkt nach Südtirol ins Pustertal, wo einige Komilitonen und ich einn paar Tage Wanderurlaub verbrachten. From Vienne I went directly to South Tyrol where I was going to stay with some friends for a few days for hiking.
Langsam aber sicher machte sich auch hier der Frühling breit, obgleich die Gipfel noch schneebedeckt waren. Slowly spring is approaching although there is still a lot of snow at the peaks.

Dienstag, 31. Mai 2016

Wien: Schlösser

Im einst für Prinz Eugen von Savoyen erbauten Belvedere befinden sich heute die Sammlungen des Belvedere. Das schönste Ereignis nebst der Entdeckung des berühmten Bildnis von Napoleon war die Entdeckung eines Bildes von Caspar David Friedrich und des Uttewalder Grundes (Sächsische Schweiz)
Unteres Belvedere
Parkanlage von Schloss Schönbrunn, einst Wohnsitz der kaiserlichen Familie.

Hinterhof in Wien

Montag, 30. Mai 2016

Wien: Spanische Hofreitschule

Berühmt ist Wien für seine Hofreitschule, wo ursprünglich die jungen Kaiser die hohe Kunst der Reiterei erlernte. Von Generation zu Generation wurde das Wissen und Können um die hoch anspruchsvollen Figuren weiter gegeben und so werden noch heute die Besten der edlen Lipizzanerhengste ausgewählt, um in der Spanischen Hofreitschule von ihren Bereitern ausgebildet zu werden.

Sonntag, 29. Mai 2016

Wien: Nationalbibliothek

Der Prunksaal der Nationalbibliothek wird als die schönste Bibliothek der Welt bezeichnet. Ob er es nun ist oder nicht, auf jeden Fall ist er unglaublich. Genau die Art von Bibliothek, von der man so träumt, wenn auch in etwas überdimensionierter Form.
Library of Vienna



Samstag, 28. Mai 2016

Wien


Mai ist schön. Wenn auch sehr wenig Uni den Mai beglückt. Denn: In Baden-Würtemberg sind Pfingstferien. Und da mich des öfteren die Reiselust packt, hat es mich diesmal ins schöne Wien gezogen, wo ich einen Freund besuchen durfte.
Ich habe versucht, in der wenigen Zeit die ich dort war, ein wenig den eigenen Stil der Stadt zu erleben. Ich glaube Wien ist eher eine gemütliche Stadt - mit Kaffehäusern zum Zeitung lesen, ruhigen Sonntagen und frühen Feierabenden. Und ganz viel Kultur. Seien es die vielen beachtlichen Bauwerke, die Museen, die Spanische Hofreitschule oder die unzähligen wunderbaren Theater, um die ich alle Wiener beneide.